Historie

Kösters Garten- und Landschaftsbau ist ein Familienbetrieb im besten Sinne.

 

 



So individuell die Wünsche unserer Kunden sind, so vielfältig ist unser Service.
Unsere Mitarbeiter verfügen über das Wissen und die Erfahrung, Ihre (und unsere) Ideen in die Tat umzusetzen.

 

 

 

Historie:

1956

gründet Hubert Kösters als junger Unternehmer in den Räumen eines ehemaligen

landwirtschaftlichen Gebäudes mit der Verbindung an das Geschäftshaus am Kirchplatz einen Baumschulbetrieb mit angegliedertem Garten- und Landschaftsbau.

1959

Mitgliedschaft im "Bund deutscher Baumschulen" BdB

1970

wird der Betrieb in 2 selbständige Bereiche aufgeteilt.

In: "Baumschulen Kösters-Hüls" und "Kösters-Hüls Garten- und Landschaftsbau" 

1976 wegen Platzmangel in der Innenstadt entstehen am Hülsberg "Im Tegetfeld" neue Gebäude. Sofort nach Fertigstellung werden beide Betriebe nach hierher verlagert.
1978 Auf der gegenüberliegenden Straßenseite entsteht der
Einkaufsgarten mit 2500 qm.
1995 Nach seiner Meisterprüfung übernimmt Sohn Gerd Kösters mit seiner Frau Edeltraud 
den Baumschulbetrieb und ein Jahr später, 1996 also genau 40 Jahre nach der Betriebsgründung, den Garten- und Landschaftsbaubetrieb.
1996

Mitgliedschaft dem Verband "Garten- und Landschaftsbau NRW e.V."

mit Anerkennung zum Ausbildungsbetrieb.

1998 Der Einkaufsgarten wird auf 3400 Quadratmeter Fläche
erweitert.
2006 Jubiläum:  Seit nun 50 Jahren für unsere Kundschaft am Markt tätig.
2009

Spezialisierung auf den Garten- und Landschaftsbau.

Der Einkaufsgarten wird an die langjährige Mitarbeiterin Stefanie Schniedermeier
verpachtet.

2011

Nach sechsmonatiger Bauzeit zieht Kösters Garten- und
Landschaftsbau in den Zaunkönigweg um.

Am 01.10.2011 wird das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt.

 

Neue Firmierung: Kösters Gartenbau GmbH 

 

2012 Fertigstellung der gärtnerischen Außenanlagen und
offizielle Inbetriebnahme des neuen Verwaltungsgebäudes und des Betriebshofes.
2016

Jubiläum:  Seit nun 60 Jahren für unsere Kundschaft am Markt tätig.

 

Neubau einer zusätzlichen Fahrzeug- und Maschinenhalle von 850 qm.

 

Die Gesamtfläche des stetig wachsenen Betriebes beträgt nun mit den

Verwaltungs-, Hof- und Lagerflächen ca. 7500 qm.

2017

Die Mitarbeiterzahl ist zwischenzeitlich auf 18 fachlich qualifizierte Mitarbeiter gestiegen.